Großes Problem mit Gewerbe & Industrie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Großes Problem mit Gewerbe & Industrie

      Hi,
      Ich habe in meiner Stadt ein großes Problem, was ich wirklich überhaupt nicht verstehen kann und wo ich im Internet auch noch niemanden finden konnte, der ein ähnliches Problem hat.
      Zunächst ein paar Daten zur Stadt:
      Stadtkasse: ca. 26 Millionen
      Einwohner: Aktuell zwischen 410.000-430.000
      Keine Mods
      Momentan kein Bedarf weder an Wohn-, Gewerbe-, noch Industriegebieten
      Ich spiele in dieser Stadt seit vier Monaten sehr regelmäßig, Cities Skylines spiele ich seit ungefähr einem Jahr und das Problem ist bei mir noch nie aufgetreten.

      Seit einiger Zeit ist es so, dass zunächst die (generische) Industrie nach und nach einbricht, Problem: Zu wenig Käufer für Produkte. Wenn ca. 75% aller Industriebetriebe davon betroffen sind, fangen die Gewerbegebiete an, sich über fehlende Produkte zu beklagen und gehen in Folge ebenfalls den Bach runter. Der Bedarf an Gewerbegebieten steigt - doch nach kürzester Zeit beschweren sich diese wieder über "nicht genügend Verkaufswaren". Ich habe versucht, einige Gewerbeflächen zu entfernen, zumindest vorübergehend. Doch egal, was ich versuche, beide Sektoren sind momentan sehr geschädigt, die Industriegebiete hätten angeblich kaum Käufer obwohl die Gewerbegebiete geradezu nach Verkaufswaren schreien.

      Das ist in meinen Augen ein Widerspruch und deshalb verstehe ich das auch nicht. Am Verkehr kann es nicht liegen, in meiner Stadt gibt es dank überdachter Verkehrsführung kaum Staus und auch keine riesigen Abstände zwischen Industriegebieten und Gewerbe.
      Falls jemand das Problem auch hat oder einen Lösungsvorschlag, dann bitte hier melden!

      Vielen Dank,
      Juri
    • Also importiert werden vor allem Öl-, Agrar- und Erzprodukte. Die Importe sind in letzter Zeit aber stark zurückgegangen, signifikant ist auch dass überhaupt keine oder sehr wenig Waldprodukte und vor allem quasi keine Waren importiert werden.

      Der Export ist denke ich mal nicht so wichtig, da werden vor allem Industriegüter wie Agrar und Öl exportiert, Waren hingegen auch hier überhaupt nicht oder kaum in der Statistik.

      Gesamtimport: 13,486
      Gesamtexport: 21,653