News-Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Publisher Paradox hat auf der diesjährigen Gamescom das neue Cities: Skylines Addon "Natural Disasters" angekündigt. Entwickelt wird es, wie schon das Hauptspiel, von Colossal Order.

    Der Spieler wird dabei mit verschiedenen Naturkatastrophen konfrontiert. Zur Vorbeugung des Katastophenfalls, können Frühwarnsysteme, Notfall-& Evakuierungsrouten festgelegt werden. Nach eintreten einer Katasrophe, müssen z.B. Brandherd bekämpft sowie die Infrastruktur wiederhergestellt werden - auch Meteroideneinschlägesind möglich. Alle Katastophen können gezielt manuell ausgelöst werden

    Zudem erhält das Spiel einen Szenariomodus mit Editor um eigene Herausforderungen umzusetzen. Angefertigte Szenarien, können im Steam Workshop geteilt werden.

    Erscheinen soll das Addon noch im Winter.

  • Hallöchen an alle Mitglieder und Besucher,

    wie ihr wisst, steht die Gamescom wieder vor der Tür - diesmal soll es laut Messeleitung noch größer, schöner und besser werden! Unser Communityadministrator Stepke wird auf der Messe rum schwirren.

    Für Freitag Abend planen wir ein kleines Communitytreffen für alle Fans um sich mal kennenzulernen. Dies soll natürlich in einer gemütlichen Runde statt finden und an dem Treffen dürfen natürlich auch alle Teilnehmen, die kein Gamescom-Ticket ergattert haben.

    Treffpunkt ist am Freitag, 19.08. um 20 Uhr am Eingang Ost. Ihr erkennt uns am schwarzen Transport Fever T-Shirt. Bitte behaltet auch diesen Beitrag im Auge um eventuelle Änderungen nicht zu verpassen!

    Wer Interesse an diesem Treffen hat, sollte bitte kurz auf diesen Beitrag antworten, damit wir einen Überblick haben, wer daran teilnehmen möchte. Wir wollen im Anschluss eine gemütliche Bar/Restaurant (Selbstkosten) aufsuchen, wo wir uns in aller Ruhe Unterhalten können.

    Hallenplan:

    gamescom.de/redaktionell/games…r_alle_2/Hallenplan-2.pdf

    Unsere Planung zur Berichterstattung von der Gamescom:

    wisim-welt.de/news/index.php/N…log-Livestream-Planungen/

  • Inhalte des DLC:
    - Neues Karten Thema: Winter
    - 3 neue Winter-Karten
    - 4 neue Sehenswürdigkeiten
    - Schnee für Winter-Karten
    - Schneepflüge
    - Straßenbahnen
    - Straßenwartung inklusive Servicegebäude
    - Erweitertes Gesundheitssystem: Sauna
    - Erweiterte Versorgung: Heizung (Fernwärme)
    - Temperatur beeinflusst den Stromverbrauch und den verbrauch an Fernwärme
    - Neue Texte für Chirper

    Kostenlos für alle:
    - Regen und Nebel
    - Neue Texte für Chirper
    - Überarbeitetes Interface für den ÖPNV
    - Editor für Karten Themen
  • Cities: Skylines - Snowfall, das neuste Erweiterungspacket für Cities: Skylines wird am 18. Februar 2016 veröffentlicht. Das DLC wird 12,99 € kosten.

    In Snowfall wird der Bürgermeister vor neue Herausforderungen gestellt: Straßen müssen von Schnee freigeräumt werden und Gebäude benötigen Wärme. Einwohner der Stadt bekommen die Möglichkeit neue Winter-Parks und Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Snowfall enthält außerdem das neue Straßenbahnsystem.
  • Zusammen mit der am 24. September 2015 erscheinenden Erweiterung After Dark wird Paradox Interactive einen Patch veröffentlichen, der einige neue kostenlose Inhalte liefert. Auch für diejenigen, die das Erweiterungspacket nicht kaufen.

    Folgende Inhalte werden kostenlos als Patch für alle Spieler veröffentlicht:
    • Neuer Tag&Nacht Zyklus: Dynamisches Licht und neuer Himmel
    • Überarbeitete Wirtschaft
    • Überarbeitete Kriminalität: Die Polizei muss Kriminelle jetzt fangen
    • 70 neue und frei platzierbare Gebäude
    • Küstengebiete erhöhen den Landwert
    • Modder können Stile für ihre Gebäude festlegen ("Europäisch", "Mittelalter")


    Folgende Inhalte sind nur für Käufer des AddOns verfügbar:
    • Einige neue Wahrzeichen
    • Gefängnisse und die zugehörige Funktionalität
    • Internationaler Flughafen (Ein großer Flughafen)
    • Neue Cargo-Hubs
    • Großes Bus-Terminal
    • Taxis
    • Fahrräder, Fahrradwege
    • Straßen mit Bus- und Fahrradspuren
    • Neue Spezialisierung für Gewerbegebiete: Freizeit und Tourismus
    • Neue Parks
    • Neue Props, Fahrzeuge und cims
  • Neues Addon angekündigt: Cities Skylines After Dark mit vielen neuen Möglichkeiten!



    Tag- und Nacht- Zyklus: Tag und Nacht wechselt in der Stadt und beeinflusst den Lebensrytmus der Einwohner. Der Verkehr ist merklich langsamer in der Nacht und einige Zonen sind nicht so effizient wie am Tag. Service-Fahrzeuge sind genauso schnell unterwegs wie am Tag. Dieses Feature ist für alle Spieler kostenlos!

    Freizeitvirtelspezialisierung: Geschäftsbereiche können sich auf Freizeitaktivitäten spezialisieren. Freizeitgebiete sind Nachts besonders aktiv, tagsüber sind diese genauso aktiv wie andere Geschäftsvirtel.

    Strandspezialisierung: Geschäftsviertel können sich zu Strandvirtel spezialisieren: Strandbars, Restaurants kleine Yachthäfen und Fischfangtouren sind so möglich.

    Erweiterte städtische Dienstleistungen: Kriminelle werden nun vom Polizeigebäude aus ins Gefängnis befördert. Taxis helfen Touristen, sich in der Stadt fortzubewegen. Frachtumschlagplätze sind Häfen, die einen Güterbahnhof integriert haben. Zudem gibt es einen internationalen Flughafen, der ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen ermöglicht als der bisherige. Er besitz eine direkt angeschlossene U-Bahnstation. Im Busterminal können Fahrgäste direkt in andere Buslinien umsteigen.

    Neue Transportmöglichkeiten: Fahrräder und Radwege bieten den Einwohnern eine schnellere Alternative zum Fußweg. Busspuren machen den öffentlichen Personennahverkehr flüssiger.


    Präsentation mit Mariina:


    In-Game Trailer


    Preis: 14,99 $
    Release: 24. September 2015
  • Benutzer online 145

    1 Mitglied und 144 Besucher - Rekord: 31 Benutzer ()

    Legende:

    • Administratoren
    • Moderatoren
    • techn. Verwaltung
    • Co-Administrator
  • Statistik

    39 News in 4 Kategorien (0.03 News pro Tag) - 48 Kommentare